141. Jahreshauptversammlung FF-Wernberg

­čžĹÔÇŹ­čÜĺ Jahreshauptversammlung ­čžĹÔÇŹ­čÜĺ

Am 21.1.2023 trafen sich die Kameraden und Kameradinen der Feuerwehr Wernberg, sowie zahlreiche Ehreng├Ąste im R├╝sthaus der Feuerwehr Wernberg ein.

 

Kommandant Gerhard Haas f├╝hrte durch die 141. Jahreshauptversammlung. Es konnten beeindruckende Einblicke, in die erbrachten Leistungen und Aufw├Ąnde vorgezeigt werden, welche die Kameraden und Kameradinnen, komplett unentgeldlich in ihrer Freizeit erbracht haben.

 

Der Mannschaftsstand betr├Ągt 71 Mitglieder. Diese gliedern sich in 2 Probemitglieder, 53 aktive Mitglieder, 5 Mitglieder der Reserve, 10 Altmitglieder und 1 sonstiges nicht aktives Mitglied.

Es wurden 77 Eins├Ątze absolviert (21 Brandeins├Ątze, 56 technische Eins├Ątze). Hierf├╝r wurden 1219 Stunden geleistet und 923km mit den Einsatzfahrzeugen zur├╝ckgelegt.

 

Kommandant-Stellvertreter Martin Unter├╝berbacher pr├Ąsentierte die zus├Ątzlich erbrachten Leistungen. In Summe wurden hierf├╝r zus├Ątzlich zu den Einsatzstunden, noch weitere 7000 Stunden (unter anderem f├╝r 28 ├ťbungen, Kursbesuche/Schulungen, administrative T├Ątigkeiten) erbracht.

 

Das Jahr 2022 war auch stark gepr├Ągt von Kameradschaftlichen Aktivit├Ąten. Es wurden diverse Feste anderer Feuerwehren/Vereine besucht. Die Feuerwehr Wernberg wirkte auch beim Sicherheitstag als auch Adventmarkt in Wernberg mit.

 

Im abgelaufenen Jahr konnte sich die Feuerwehr Wernberg ├╝ber drei Neuaufnahmen erfreuen. Neben den Neuaufnahmen wurden auch einige Kameraden f├╝r Ihre langj├Ąhrige T├Ątigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet.

 

Zahlreiche Gru├čworte wurden von den Ehreng├Ąsten ├╝bermittelt. Unter den Ehreng├Ąsten befanden sich, Mario Tr├Âthan von der ├ľWR Wernberg, Robert Kollitsch Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Damtschach, Klaus Wei├čensteiner Kommandant der Feuerwehr F├Âderlach, Libert Pekoll Bezirksfeuerwehrkommandant Villach-Land, Thomas Buchegger von der Polizeiinspektion Velden am W├Ârhtersee und die B├╝rgermeisterin der Gemeinde Wernberg Doris Liposchek.