VU eingeklemmte Person

ūüö®Technischer Einsatzūüö®

 

Die Feuerwehr Wernberg wurde am 6.9.2022 zu einem technischen Einsatz, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, alarmiert.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr Wernberg war bereits die FF F√∂derlach sowie FF St. Niklas vor Ort. Ein Fahrzeug stand quer zur Fahrbahn und wies eine starke Demolierung vor. Eine Person im Fahrzeug war eingeklemmt, jedoch ansprechbar. Die Feuerwehr Wernberg begann umgehend mit der patiengerechten Rettung der eingeklemmten Person, als auch den Aufbau eines Sichtschutzes. Mittels Spreitzer und Schere konnte die T√ľre entfernt und eine √Ėffnung f√ľr den Notarzt geschaffen werden. In weiterer Folge, wurde das Dach und Windschutzscheibe entfernt, um eine optimale patiengerechte Rettung vorzubereiten. Somit konnte der Patient innerhalb k√ľrzester Zeit aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst √ľbergeben werden.

Die Aufr√§umarbeiten wurden durch die ortszust√§ndige Feuerwehr F√∂derlach durchgef√ľhrt.

 

Die Feuerwehr bedankt sich auf diesem Wege, f√ľr die reibungslose Zusammenarbeit mit den beteiligten Organisationen.

 

Die Feuerwehr Wernberg stand gemeinsam im Einsatz mit

Feuerwehr Föderlach

Feuerwehr St. Niklas

Feuerwehr Drobollach

Rotes Kreuz mit Notarzt und Einsatzleiter

PI Velden