Suchaktion - vermisste Person

ūüö®Technischer Einsatzūüö®

 

Die Feuerwehr Wernberg wurde gegen Mittag zu einer Personensuche in Wernberg alarmiert.

Eine Klosterschwester wurde als vermisst gemeldet.

 

Gemeinsam suchten die Polizei, Feuerwehr, Rettungshunde, Wasserrettung sowie  Polizeihubschrauber zu Wasser, auf dem Lande und Luft nach der vermissten Person. Gesucht wurde im und um das Klosterareal, was in Summe ein weitläufiges, sowie verwinkeltes Suchgebiet darstellte.

Da gegen Abend die vermisste Person noch nicht auffindbar war, wurden weitere Feuerwehren nachalarmiert, um die Waldst√ľcke nochmals abzusuchen.

Um ca 18:00 Uhr ist die vermisste Person im Industriegebiet von Wernberg, durch einem Firmenchef, unverletzt angetroffen werden.

 

Nach langen und intensiven Bem√ľhungen, konnte somit die Suchaktion, mit einem Happy End abgeschlossen werden.

 

 

Im Einsatz stand die Feuerwehr Wernberg gemeinsam mit

FF Velden

√Ėsterreichische Wasserrettung - K√§rnten

Taucher KLFV, HFW Villach, BF Klagenfurt, FF Waiern mit Boot

FF Damtschach

FF Föderlach

FF Kerschdorf-Velden

FF Köstenberg

√Ėsterreichische Rettungshundebrigade

Rettungshundestaffel Samariterbund

PI Velden inkl. Diensthunde

Polizeihubschrauber FLIR

Bezirkshauptmannschaft Villach-Land

B√ľrgermeisterin Gemeinde Wernberg

 

 

Die Feuerwehr Wernberg m√∂chte sich auf diesem Wege, f√ľr die tolle und reibungslose Zusammenarbeit, mit den beteiligten Organisationen bedanken.

Ein gro√ües Dankesch√∂n ergeht an das Kloster Wernberg, f√ľr die Versorgung der eingesetzten Organisationen.